© 2009 Montfortdesign | gl@grafendesign.com
Montfortdesign

Rezepte

Jede Jahreszeit hat Ihre Eigen- und Besonderheiten, die sie auszeichnet. Und mit jeder Saison verbindet man ganz spezielle Ereignisse und Dinge, auf die man sich alle Jahre wieder freut. Nicht zuletzt auch wenn es um das Essen geht.

Deswegen finden Sie an dieser Stelle immer Ausgesuchtes mit einem geeigneten Rezeptvorschlag.

Schokolade selber machen: das Grundrezept ist vegan

Sie brauchen nur wenige, natürliche Zutaten für Ihre selbst gemachte Schokolade, die nicht nur vegan, sondern auch laktosefrei ist:

 

Zutaten für ca. 500 g Schokolade:

  • 200 g Kakaobutter
  • 100 g Kakaopulver (ungesüsst)
  •   90 g gemahlene Kakaobohnen
  • 200 ml Agavensirup (oder 200 g Puderzucker oder 200 g Rohrzucker)
  • 2 TL Bourbon Vanille (oder Mark einer ausgeschabten Vanilleschote)
  • 1-2 Prisen Salz als Geschmacksverstärker
  • Formen, z.B. aus Silikon, in die Sie die flüssige Schokolade füllen können

Tipp: Nehmen Sie qualitativ hochstehendes Kakaopulver, denn dieses sorgt für das schokoladige Aroma.

Zubereitung:

  1. Die Kakaobutter sanft im Wasserbad und bei ca. 35°C schmelzen. Dazu verwenden Sie am besten eine Metallschüssel. Vorsicht - es darf kein Wasser in die Kakaobutter gelangen!
  2. Mischen Sie das Kakaopulver mit den gemahlenen Kakaobohnen, dem Agavensirup, der Vanille und dem Salz.
  3. Geben Sie die geschmolzene Kakaobutter zum Gemisch und rühren Sie gut um. Das Ergebnis sollte noch leicht flüssig sein.
  4. Schmecken Sie die Schokoladenmasse ab: Diese sollte immer süsser schmecken, als Sie sie eigentlich mögen, da beim Erkalten ein wenig Süsse verloren geht.
  5. Füllen Sie die Schokolade mit einem Löffel in Schokoladenformen oder streichen Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Stellen Sie sie 30 Minuten kühl.

Tipp: Sollten Sie dem Agavensirup Zucker vorziehen, beachten Sie folgendes: Puderzucker ist geschmacksneutral und schmilzt besser als Rohrzucker. Rohrzucker verleiht der Schokolade dafür eine leichte, leckere Karamellnote.

Mögen Sie lieber selbst gemachte Milchschokolade oder weisse Schokolade?

Nicht alle mögen Zartbitterschokolade. Vor allem Kinder ziehen Milchschokolade vor. Hier zeigen wir Ihnen, welche Zutaten Sie dazu brauchen. Die Zubereitung ist gleich wie oben beschrieben.

Zutaten für Milchschokolade:

  • 160 g Kakaobutter
  •   80 g Kakaopulver
  •   40 g Trockenmilch
  • 120 g Agavensirup

Zutaten für weisse Schokolade:

  • 200 g Kakaobutter
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 1 EL Speisestärke

 

Tipp: Um den Charakter der Vollmilchschokolade zu verstärken, mischen Sie 1 EL Haselnussmus unter die Schokoladenmasse. Um Ihrer weissen Schokolade eine ganz besonders fruchtige Note zu verleihen, mischen Sie zerkleinerte, gefriergetrocknete Himbeeren oder Erdbeeren bei.

 

Süßigkeiten selbst gemacht, sind leckerer und viel gesünder, deshalb haben wir für Sie noch einen tollen Link mit 50 alten Familienleckereien, ganz einfach zum Selbstmachen mit Ihren Kindern oder einfach zum Naschen mit Freunden.                                                                                                                                                                   

Bonbon-Fibel